Russischer Botschafter in der Türkei erschossen

Der russische Botschafter der Türkei, Andrey Karlow, wurde gesten Abend von einem 22 Jahre alten Türken in Ankara hinterrücks erschossen. Die Attacke fand während der Eröffnungsfeier einer Galerie statt. Der Botschafter wurde mir einigen Schusswunden ins Krankenhaus gebracht, wo er nach nur einer geringen Zeit seinen Verletzungen erlag. Einige Zuschauer der Eröffnungsfeier sollen verletzt worden sein.

Der Attentäter wurde laut den Angaben der türkischen Polizei “neutralisiert”.

Der Russische Präsident Wladimir Putin und der Türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan haben sich kurz nach dem Vorfall in Verbindung gesetzt. Beide gaben bekannt, dass dies keine Auswirkungen auf die Beziehungen zwischen Russland und der Türkei geben wird. Beide wollen sich jetzt noch stärker am Kampf gegen den Terror beteiligen.

Dieses Video zeigt die Live-Aufnahme des Attentates auf dem russischen Botschafter.

.

.

Wir garantieren nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit sowie Aktualität in unseren Beiträgen. Sollten wir eine Falschmeldung veröffentlicht haben, teilen Sie uns dies bitte mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.